Durch Links in Super Easy können wir wahrscheinlich eine Provision erhalten. Mehr erfahren.

Wärmepumpe: Luft, Erdwärme oder Wasser? Heizkosten, Spartipps & Technikinfos | 2022

Luftwärmepumpe: 4.399 €

50% des durchschnittlichen Marktpreises! Zukunftssichere & umweltfreundliche Heizungsart: ohne Gas & Öl und mit winzigem Stromverbrauch.

Überblick über Vorteile von Wärmepumpen

Attraktive Förderungen bei der Anschaffung

Deutlich niedrige laufende Kosten: energiesparend

Besondere Stromtarife: viel günstiger

Quelle aus unerschöflichen Energien: betriebssicher & umweltfreundlich

Fast wartungsfrei

Gilt für Heizen & Kühlen

Unter dem Druck des Energiepreises sowie der Versorgungssicherheit gelten Wärmepumpen als die Lösung ein für alle Mal zur Raumheizung oder mindestens zur sicheren Versorgung von Warmwasser im Winter, und zwar günstiger als die konventionellen Heizsysteme bei jährlichen durchschnittlichen Kosten. Welche Wärmepumpe ist für Ihr Gebäude geeignet? Wo und wie viel können Sie sparen? Alles wird hier im Artikel gründlich erklärt.

Hier gibt es einen Überblick über wichtige Informationen von den üblichen Arten der Wärmepumpen. Klicken Sie auf den Abschnitt in der Tabelle, der Sie am besten interessiert, direkt zu Details.

ArtBezeichnungKostenNebenkostenSonderangebote
Luft-Luft-Wärmepumpe
Prinzip: mit der Wärme der Abluft der Frischluft erwärmt, keinen Heizkörper benötigt
Zielwohnung: Häuser mit guter Dämmung
7.000 – 12.500 €Niedriger Stromverbrauch No. 4
Luft-Wasser-Wärmepumpe
Prinzip: Wärme aus der Umgebungsluft gewonnen, um damit Wasser für den Heizkreislauf zu erwärmen
Zielwohnung: Häuser mit guter Dämmung
8.000 – 16.000 €Niedriger Stromverbrauch No. 3 4.399€

5.347
Sole-Wasser-Wärmepumpe
Prinzip: Wärme über Erdsonden oder Erdkollektoren gewonnen, um damit Wasser für den Heizkreislauf zu erwärmen
Zielwohnung: Häuser mit Genehmigung (nur beim Sonde-Typ), Mehrfamilienhaus
12.000 –15.000 € Erschließungskosten für Wärmequelle:
Modell Kollektor: 2.000 – 5.000 €
Modell Sonde: 3.500 – 8.000 €
Niedriger Stromverbrauch No. 2
6.699€

7.488€
Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Prinzip: Wärme aus Grundwasser über den Saugbrunnen entzogen, das abgekühlte Wasser durch den Schluckbrunnen zurückgeleitet
Zielwohnung: Häuser mit Genehmigung, Mehrfamilienhaus
10.000 –20.000 € Erschließungskosten für Wärmequelle:
4.000 – 7.000 €
Niedriger Stromverbrauch No. 1
Die gerechneten Kosten können wegen der instabilen Wirtschaft nur als Referenz betrachtet werden.

Funktion & Technik von Wärmepumpen

Prinzip von Wärmepumpen

Das Kernprinzip von Wärmepumpen ist die produktive Verwendung der Wärmeenergie aus der Umgebung im Winter, die andernfalls zu verstreut und wenig zu sammeln ist. Mit ein bisschen Stromverbrauch pumpt eine Wärmepumpe die Wärme aus der Umwelt ins Haus zum Heizen oder für Warmwasser. Das wird normalerweise wie gezeigt im Bild unten in vier Schritten realisiert:

• Verdampfen • Verdichten • Verflüssigen • Entspannen

Bild geschützt von Easeware Technology Limited

1. Das Kältemittel wird verdampft. Im Verdampfer ist ein flüssiges Kältemittel mit einem niedrigen Siedepunkt. Die Wärme gewonnen aus der Umwelt von der Luft, dem Erdboden oder dem Grundwasser wird vom Kältemittel durch das Verdampfen entzogen.

2. Das Kältemittel wird im Kompressor verdichtet. Hier wird ein bisschen Antriebsenergie aus Strom benutzt, um den Kompressor zu betreiben. Der Luftdruck wird daher erhöht und auch die Temperatur.

3. Das Kältemittel wird im Kondensator (Verflüssiger) verflüssigt. Durch das Verflüssigen wird die Wärmeenergie vom verdichteten Kältemittel an das Heizungswasser oder ein anderes Medium zum Heizen abgegeben. Zum diesen Schritt funktioniert die Heizung wie die konventionellen, mit der ständigen Wärme die Wohnung warm gehalten wird.

4. Das wieder verflüssigte Kältemittel wird durch das Entspannungsventil entspannt. Das Kältemittel ist wieder flüssig nach der Freisetzung der Wärme im letzten Schritt, aber noch unter hohem Druck. Hier wird es wieder auf das originalen Druckniveau erneuert und wieder nach Verdampfer gesandt. Ein Kreis vom Prozess wird bisher fertig gemacht.

Vorbedingungen der Wohnungen

Für Neubauten

Für Neuhäuser ist eine Wärmepumpe mit Fußbodenheizung in der Regel schon ein Standardteil und Sie brauchen sich dafür nicht selbst zu sorgen. Wenden Sie sich direkt an Ihren Vertrag oder Ihren Immobilienhändler für Details wie die Leistung, die Art und die Genehmigung, usw. von Ihrer Wärmepumpe.

Für Altbauten

Für detaillierte Daten jeder Art von Wärmepumpen sehen Sie Arten von Wärmepumpen.

Arten von Wärmepumpen

Wärmepumpen sind heute für Neubauten das bevorzugteste Heizsystem zu installieren und für Altbauten auch die Nummer-1-Auswahl, um das alte System zu ersetzen. Grundsätzlich sind Wärmepumpen gemäß Wärmequellen in drei Hauptarten bekannt: Luftwärmepumpen, Erdwärmepumpen und Grundwasserwärmepumpen. Verschiedene Arten von Wärmepumpen unterscheiden sich nicht nur bei den Kosten, sondern auch bei der Leistungskapazität und der Installierungstechnik, die bestimmte Standards auf den Wohnungszustand erfordern.

Unten sind die nützlichen Informationen und Daten für Sie, um eine geeignete Wärmepumpe für Ihre Wohnung auszuwählen.

Luftwärmepumpen

Luft als Wärmequelle ist im Vergleich zu der Erdwärme oder dem Grundwasser einfach zu erschließen. Die Anschaffungskosten sind auch deutlich niedriger. Die Installierung ist ohne Genehmigungspflicht mit normalerweise einem Teil im Außen und einem anderen im Innenraum. Aber die Effizienz der Art ist relativ gering. Nur für Gebäude mit kleiner Heizlast ist die Art von Luftwärmepumpen eine günstige Auswahl.

Möchten Sie Kosten mit der Heizlast und auch anderen Daten genauer kalkulieren? >> Kosten & Förderung für Wärmepumpen

f

Luft-Wasser-Wärmepumpe

f

Quelle: Stiebel Eltron

Luft-Wasser-Wärmepumpe ist die beliebteste Variante von Leuten, die ihre Altbauten sanieren möchten. Normalerweise gibt es drei Type: Monoblock, Split und Innenaufgestellt. Die vornen zwei Type verlangen bestimmten Raum außen und innen für die Anlagen, und die vom Monoblock-Typ sind größer aber deutlich freundlicher bei der Installierung und in der Regel auch billiger. Der innenaufgestellte Typ steht aber ganz innen, nur ist der Platzbedarf davon relativ höher sowie die Anschaffungskosten höher. >> Angebote

Vorteile

Nachteile

Energiequelle: kostenlos

Anschaffungskosten: deutlich günstiger

Günstige Stromtarife

Flexibel einsetzbar ohne Genehmigung

Heizen & Kühlen möglich

Bivalenter Betrieb: Extra Stromverbrauch im Winter zu höhere Betriebskosten

Geräuschstärke bis zu 50 dB

f

Luft-Luft-Wärmepumpe

f

Quelle: Bosch-Thermotechnology.com

Die Luft-Luft-Wärmepumpe ist ein Aufbau ohne Kreislauf des Kältemittels und wasserführendes System. Der Wärmeaustausch wird im Vergleich sehr vereinfacht: Die verbrauchte Luft mit Wärmeenergie wird durch die Wärmepumpe gesammelt und die eingeführte frische Luft unmittelbar erwärmt.

Vorteile

Nachteile

Energiequelle: kostenlos

Anschaffungskosten: deutlich günstiger

Günstige Stromtarife

Platzsparend

Flexibel einsetzbar ohne Genehmigung

Geringe Effizienz: im Winter höhere Betriebskosten

Geräuschstärke bis zu 50 dB

Wartungsintensiv

Keine Förderprogramme

Luftwärmepumpe: 4.399 €

50% des durchschnittlichen Marktpreises! Zukunftssichere & umweltfreundliche Heizungsart: ohne Gas & Öl und mit winzigem Stromverbrauch.

Erdwärmepumpen

Erdwärmepumpen sind auch als Sole-Wasser-Wärmepumpen bekannt. Die unerschöpfliche Erdwärme wird als Wärmequelle verwendet. Die Anschaffungskosten für solche Art ist durchschnittlich höher als Luftwärmepumpen, aber die Effizienz und die Betriebsleistung sind auch deutlich höher und stabiler. Im Winter kostet man für eine Erdwärmepumpe in der Regel auch weniger beim Strom. Besonders für Altbausanierung wird diese Art sehr empfohlen, da der Kollektortyp auch keine Genehmigungspflicht braucht und verlangt kein Dämmstandard auf das Haus.

f

Erdwärmepumpe-Kollektor

f

Quelle: Stiebel Eltron

Die Erdwärmekollektoren verlangen keine offizielle Genehmigung, aber sind noch anzeigepflichtig – Ihre Nachbarn müssen es wissen, dass Sie die Erdressource benutzen würden. Außerdem ist die Installierung der Anlagen für professionelle Unternehmen nicht so schwer, nur wird eine größere Grundfläche von ihrem Haus erwartet. >> Angebote

Vorteile

Nachteile

Temperatur der Erwärme konstant: betriebssicher & energieeffizient

Umkehrbare Technik: Heizen & Kühlen

Installierung ohne Genehmigung

Wartungsfrei

Große Grundstücksfläche verlangt

Hohe Investitionskosten

Garten nicht mehr uneingeschränkt nutzbar

f

Erdwärmepumpe-Sonde

f

Quelle: Stiebel Eltron

Die Erdwärmesonden brauchen im Vergleich zu Erdwärmekollektoren deutlich kleinere Fläche. Aber vertikal sind die Bohrgeräte auch viel länger: Sie erreichen bis zu 100m unter dem Erdboden. Die Erdwärme wird von so einem tiefen Ort entzogen, wo die Temperatur konstant bleibt, dass eine sicheres und starkes Heizsystem für Ihre Wohnung im Winter garantiert wird. Nur mit so eine große Bohrungsarbeit müssen Sie zuerst vom unteren Wasserbehörde genehmigt werden. >> Angebote

Vorteile

Nachteile

Temperatur der Erwärme konstant: betriebssicher & energieeffizient

Platzsparend

Umkehrbare Technik: Heizen & Kühlen

Wartungsfrei

Genehmigungspflicht

Hohe Investitionskosten

Garten nicht mehr uneingeschränkt nutzbar

Erdwärmepumpe: 12.999 €

Richtige Marke mit Sonderpreis! Betriebssichere & umweltfreundliche Heizungsart: ohne Gas & Öl und mit winzigem Stromverbrauch.

Grundwasserwärmepumpen

f

Grundwasserwärmepumpe

f

Quelle: Stiebel Eltron

Grundwasserwärmepumpe bietet im Vergleich mit allen Arten auf dem Markt die beste Wirkungsgrad mit ganzjährig hoher Temperatur. Die zwei Brunnen liegt in der Regel 5 – 20m im Untergrund. So eine Bohrungsarbeit braucht beim unteren Wasserbehörde eine Genehmigung und eine richtige große Grundstückfläche, da die zwei Bohrungen voneinander entfernt liegen müssen.

Vorteile

Nachteile

Besonders energieeffizient und betriebssicher

Wärmequelle: ganzjährig ständige hohe Temperatur

Kombination mit Solarthermie: sinnvoll für Warmwasserbereitung

Wartungsfrei

Hoher Bedarf an der Menge & Qualität vom Grundwasser

Große Grundstücksfläche verlangt

Genehmigungspflichtig

Hohe Investitionskosten

Garten nicht mehr uneingeschränkt nutzbar

Kosten & Förderung für Wärmepumpen

Rechenverfahren für Wärmepumpen

Die Kalkulierung von den gesamten Kosten für eine Wärmepumpen zur Raumheizung enthält Artikel wie unten:

Vorbereitungskosten: Bewertung von Experten, Altbausanierung

Anschaffungskosten: Nettopreis, Installierung, Nebenanlage (z.B. Photovoltaik)

Erschließungskosten: für bestimmte Wärmequellen

Laufende Kosten: Betriebskosten (Stromverbrauch), Wartung

Unter Vorbereitungskosten wird nur über die Situation von Altbausanierungen diskutiert.

Faktoren für eine gute Auswahl der Wärmepumpe

Wenn Sie sich dafür nicht sicher sind, ob Sie für Ihre Wohnung den Wärmebedarf und den Umstand zum Heizen gut bewertet haben und eine richtige Wärmepumpe ausgewählt haben, können Sie sich einfach an einen Experten wenden. Von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) stellt die Website zur Suche nach Energieeffizienz-Experten (EEE) zur Verfügung. Bei der Antragstellung an BAFA für Förderung ist diese Einbindung des EEE möglich.

Wenn Sie aber die Kosten für einen Experten nicht bezahlen möchten und selbst die Heizlast Ihrer Wohnung schätzen würden, können Sie die Erklärungen zu den wichtigen Konzepten und die Daten des Exemplars als Referenz nutzen.

Heizlast

Mit der wird die Größe einer Wärmepumpe entscheidend ermittelt. Die wird in Kilowatt gemessen und ergibt die Leistung, die eine Wärmepumpe erreichen muss, um den Wärmebedarf Ihrer Wohnung abzudecken.

Wohnfläche

Ein wichtiger Faktor, der die Heizlast beeinflusst.

Dämmung

Ein wichtiger Faktor, der die Heizlast beeinflusst. Die selbst wird von der Wandmaterial, dem Fenster- & Türumstand, der Decke und dem Boden, usw. bestimmt.

Standort der Wohnung

Ein wichtiger Faktor, der die Heizlast beeinflusst und mit dem es sich die Art von Wärmepumpen nach Wärmequellen auswählen lässt. Das Klima und die Naturressourcen (z.B. Erdboden mit reicher Geothermie) entscheidet wesentlich die Umgebungstemperatur und die vorteilhafte Wärmequelle zur Verfügung.

Exemplar: Ein Einfamilienhaus mit 100 m2 Wohnfläche und mit einer guten Dämmung braucht eine Wärmepumpe von 4 – 5 Kilowatt. Oder Sie können die Leistung ungefähr rechnen mit den Orientierungsdaten: Passivhaus: 0,015 kW pro m2, nachträglich gedämmter Altbau: 0,05 kW pro m2.

Mögliche Sanierungsprogramme

Fußbodenheizung

Wandheizung

Dämmung der Decke

Wiederplanung des Gartens

Kalkulierung der Betriebskosten

Mit der folgenden Formel kalkulieren Sie die jährlichen Betriebskosten, auch Stromkosten:

Betriebskosten = Stromverbrauch x Kosten pro kWh

Stromverbrauch = Heizleistung x Heizstunden / JAZ

JAZ ist Abkürzung für Jahresabeitszahl, die die Effizienz einer Wärmepumpe zeigt. JAZ lässt sich auch berechnen:

JAZ = Abgabe der Wärmeenergie (kWh) / zugeführte elektrische Energie (kWh)

Ein durchschnittlicher Stromverbrauch der Wärmepumpen pro Jahr für einen Haushalt in Deutschland liegt bei 27 bis 42 kWh pro qm Wohnfläche.

Referenzkosten für Wärmepumpen

Tabelle der gesamten Kosten

AnschaffungErschließungStromverbrauchkWh/Jahr1Wartung/Jahr
Luft-Luft-Wärmepumpe7.000 – 12.500Keine2.000 – 2.500100
Luft-Wasser-Wärmepumpe8.000 – 12.000500-2.0002.000 – 2.500100
Erdwärmepumpe (Kollektor)12.000 – 15.0002.000 – 5.0001.200 – 1.600Keine
Erdwärmepumpe (Sonde)12.000 – 15.0003.500 – 8.0001.200 – 1.600Keine
Grundwasserwärmepumpe10.000 – 20.0004.000 – 7.0001.000 – 1.300Keine
Infrarotheizung2440 – 600Keine5.000 – 6.000N/A
Ölheizung38.000 – 11.0004.000 – 7.0001.200 – 1.500550
[1] Da die Energiepreise deutlich fluktuieren, werden nur die Daten vom Stromverbrauch pro Jahr angegeben.
[2] Gezeigt als Benchmark; höherer Stromtarif.
[3] Gezeigt als Benchmark; höherer Stromtarif.

Besondere Stromtarife für Wärmepumpen

Für Wärmepumen können Sie einen speziellen Stromtarif nutzen, die durchschnittlich 22% günstiger als normale Stromtarife für beispielweise die Heizlüfter, Infrarotheizung, usw.

Führen Sie einen Stromvergleich durch und finden Sie die besten Deals in Ihrer Region.

Förderung für Wärmepumpen

Da die Technik von Wärmepumpen umweltfreundlich und Energie-sparend ist, fördern die Regierung mit Unterstützungen die Installierung von und die Eersetzung zu Wärmepumpen. Eigentlich kann ein großer Teil der Kosten durch die BEG-Förderung des BAFA finanziert werden:

  • Das förderfähige Mindestinvestitionsvolumen liegt bei 2.000 Euro brutto.
  • Die förderfähigen Ausgaben für nergetische Sanierungsmaßnahmen sind auf 60.000 Euro pro Haushalt & Kalenderjahr gedeckelt, insgesamt auf maximal 600.000 Euro pro Gebäude.

Die jetzt laufende Politik ist wie unten in der Tabelle gezeigt:

Fördersatz
Solarthermieanlagen25%
Wärmepumpen (Grundwasser, Erdreich, Abwasser)30%
Wärmepumpen als Austausch für konventionelle Heizsysteme (Öl, Gas, Kohle)+10%
Die Politik ist ab 22. 09. 2022 gültig.
Für die neusten Informationen über Förderung von BAFA wenden Sie sich an die Website bafa.de.

Sonderangebote & Alternativen

Sonderangebote

Brauch-/Warmwasser-Wärmepumpen

Warmwasser 7/24 auf eingestellter Temperatur im Winter genießen

Kostenfreie & unerschöfliche Wärmequelle

Energiesparend & umweltfreundlich

Richtige Marken mit Sonderpreis

Innenaufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpen

Flexible Installierung

Kostenfreie & unerschöfliche Wärmequelle

Energiesparend & wartungsfrei

Richtige Marken mit Sonderpreis

Monoblock Luft-Wasser-Wärmepumpen

Platzsparende Installierung

Kostenfreie & unerschöfliche Wärmequelle

Energiesparend & umweltfreundlich

Richtige Marken mit Sonderpreis

Split Luft-Wasser-Wärmepumpen

Platzsparende Installierung

Kostenfreie & unerschöfliche Wärmequelle

Energiesparend & umweltfreundlich

Richtige Marken mit Sonderpreis

Sole-Wasser-Wärmepumpen

Ganzjährige hohe Effizienz

Kostenfreie & unerschöfliche Wärmequelle

Betriebssicher & wartungsfrei

Richtige Marken mit Sonderpreis

Bis 10% Rabatt

Kostenlose Blitzversand 2-3 Werktage möglich

Brandneu | Gewerblich

Lagerware & Sofort kaufen

Zu Angeboten

Alternativen

Fast alle Alternativen zu konventionellen Gas- und Ölheizungen fügen sich am Stromverbrauch. Sie sollten sich vielleicht richtig überlegen, Ihren Stromtarif zu einem günstigeren zu wechseln.

Stromvergleich: Sparen Sie mit Strompreisvergleich und Tarifwechsel

Garantiert die günstigsten Tarife im besten Stromvergleich.
Über 1.000 Anbieter im Vergleich
Bis zu 358 € Sofortbonus
Bis zu 750 € sparen

Zum Artikel

Wenn Sie nur eine flexible und kleine Anlage zur Heizung erhalten und nicht so viel plannen und investieren möchten, haben wir für Sie auch schon einige beliebtesten ausgewählt, die im Vergleich zu konventionellen Gas- und Ölheizungen auch Energie sparen können, und zwar richtig günstig!

Infrarotheizung: Kosten, Kaufempfehlung und Tipps

Die Infrarotheizungen zeichnen sich durch das effiziente gleichmäßige Heizen und die platzsparende Eigenschaft aus. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizkörpern, die den Raum im Prinzip der Konvektion erhitzen, handelt es sich bei der Infrarotheizung um eine Strahlungsheizung, wie eine kleine Sonne.

5 beste Heizlüfter – Heizlüfter Test | Kaufberatung | November 2022

Heizlüfter erzeugen Wärme durch Strom. Sie arbeiten zusammen mit einem integrierten Ventilator. Die kalte Luft wird durch einen Heizdraht erhitzt und durch den Ventilator in den Raum verteilt.

Heizen ohne Heizung | Heizen ohne Gas – Beste 5 Tipps für eine warme Wohnung

Angesichts der steigenden Energiepreise versuchen viele Leute, eine Alternative zur Gasheizung zu finden und die Heizkosten möglichst niedrig zu halten. In diesem Artikel stellen wir Ihnen 5 alternative Heizmethoden vor, damit Sie Ihre Wohnung warm halten können, ohne die Heizung vollständig aufzudrehen.


Finden Sie diesen Artikel hilfreich? Oder haben Sie weitere Fragen nach dem Thema? Zögern Sie nicht, Kommentare hier unten zu schreiben! Sie können uns bei der Verbesserung des Artikels viel helfen, sodass mehr Leute davon profitieren können.

Von Chantel Huang

Als deutsche Redakteurin von Super Easy bringt Chantel gerne ihre Lebensphilosophie auf die Seite. Für sie dreht sich im Leben alles darum, die Welt zu erkunden, um so viele interessante Informationen wie möglich aufzunehmen und diese Erfahrungen mit den relevanten Leuten zu teilen. Und genau das tut sie für Super Easy. Sie ist ständig auf der Suche nach klugen Tipps, Ideen und Lifehacks, die sie mit unseren deutschen Lesern teilen kann. Bevor sie zu Super Easy kam, arbeitete Chantel als Marketingspezialistin für ein Schifffahrtsausrüstungsunternehmen. Daher bringt sie eine sehr kundenorientierte Sichtweise in alle ihre Artikel ein. In ihrer Freizeit liest und reist sie gerne. Und als lebenslange Studentin der Sprachen und Linguistik kann sie nicht umhin, gerne zu schreiben.

×
Die Suchleiste lässt sich nicht laden. Bitte aktualisieren Sie diese Seite und versuchen Sie es erneut.
Klicken Sie hier, um die Seite erneut zu laden.