[KOSTENLOS] YouTube: Ad Blocker – für PC & Mac & Smartphone | Tutorial & Vergleich | 2022

Haben Sie genug von den lästigen Werbungen in YouTube? Dann sind Sie hier am richtigen Ort gelandet. In diesem Artikel stellen wir Ihnen 2 kostenlose Tools vor, damit Sie die Youtube-Werbungen blockieren können, und zeigen Ihnen ausführlich, wie sie funktionieren.

Ad Blocker für Browser auf einem PC oder Mac:
1. Adblock Plus
Adblock Plus ist eine AdBlock-Erweiterung, die Sie auf Ihren Browser installieren können.

Ad Blocker für Smartphone:
2. Adblock Browser (Für Android-Smartphone)
Adblock Browser ist ein kostenloser Browser für Android-Smartphone. Die YouTube-Werbungen werden blockiert, wenn Sie in diesem Browser YouTube öffnen.

3. AdGuard (Für iPhone und Android-Smartphone)
AdGuard ist ein AdBlock-Tool für Smartphones, das die Werbungen im Apps blockieren kann.

Option 1: Adblock Plus

Adblock Plus installieren

Adblock Plus bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht nur die Werbungen in YouTube zu blockieren, sondern auch im ganzen Internet ohne lästige Werbungen zu surfen. Damit können Sie den Blocker für jede einzelne Website aktivieren oder deaktivieren. Außerdem können Sie Filterlisten zum Blockieren unerwünschter Elemente selbst bearbeiten.

  1. Besuchen Sie die AdblockPlus Website.
  2. Klicken Sie auf HOL DIR ADBLOCK PLUS FÜR CHROME, wenn Sie Chrome-Browser benutzen.
    Klicken Sie auf Adblock Plus für einen anderen Browser herunterladen, wenn Sie einen anderen Browser benutzen.
  3. Kicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Erweiterung hinzufügen.
  5. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.
  6. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers auf das Erweiterungen-Symbol und finden Sie in dem Dropdown-Menü Adblock Plus.
    Klicken Sie auf die drei Punkte neben „Adblock Plus“ und wählen Sie in dem Dropdown-Menü Anpinnen aus, damit Adblock Plus an die Hauptmenü angepinnt wird.

Adblock Plus auf der aktuellen Seite aktivieren/deaktivieren

  1. Klicken Sie auf das AdblockPlus-Symbol.
    Sie können das Blockieren für die aktuelle Website aktivieren oder deaktivieren. (Der große Punkt ist bei Aktivierung blau und bei Deaktivierung grau.)
    Klicken Sie auf Aktualisieren, damit die Änderung in Kraft tritt.

Unerwünschte Anzeigenelemente blockieren

  1. Klicken Sie auf das AdblockPlus-Symbol und klicken Sie in dem Pop-up-Fenster auf Element blochieren.
  2. Bewegen Sie Ihre Maus über Ihr unerwünschtes Element, bis es rot wird.
    Klicken Sie mit der linken Maustaste.
  3. Klicken Sie auf Blockieren.

    Tipp:
    Sie können in dem Pop-up-Fenster das Blockieren der unerwünschten Elemente wieder deaktivieren.
    Klicken Sie auf Aktualisieren, damit die Änderung in Kraft tritt.

Filteroptionen bearbeiten

  1. Klicken Sie auf das AdblockPlus-Symbol und klicken Sie in dem Pop-up-Fenster auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Wechseln Sie auf die Registerkarte Erweitert. Sie können die Standardmäßigen Filterlisten aktivieren/deaktivieren.
    Die Standardmäßigen Filterlisten enthalten die populären Ad-Elemente, die zu blockieren sind.
  3. Klicken Sie auf INTEGRIERTE FILTERLISTEN HINZUFÜGEN oder FILTERLISTE ÜBER URL HINZUFÜGEN, wenn Sie neue Filterlisten hinzufügen möchten.
  4. Sie können auch Ihre Filterliste selbst erstellen.

Option 2: Adblock Browser (Für Android-Smartphone)

  1. Gehen Sie auf Ihrem Android-Handy zum Play Store und suchen Sie nach Adblock Browser.
  2. Tippen Sie auf Installieren.
  3. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.
    Tippen Sie auf Öffnen.
  4. Tippen Sie auf Weiter nach der Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.
  5. Tippen Sie auf ANNEHMEN UND AKTIVIEREN.

Option 3: AdGuard (Für iPhone und Android-Smartphone)

  1. Gehen Sie auf Ihrem Handy zum App-Store (iPhone) oder Play Store (Android) und suchen Sie nach Adguard.
  2. Tippen Sie auf das Download-Symbol.
  3. Tippen Sie auf ÖFFNEN, nachdem der Download fertig ist.
  4. Tippen Sie auf Weiter nach der Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.
  5. Tippen Sie auf TESTVERSION STARTEN
  6. Tippen Sie auf Erlauben.
  7. Gehen Sie zur Einstellungen-App.
  8. Tippen Sie auf Youtube.
  9. Tippen Sie auf Inhaltsblocker.
  10. Aktivieren Sie alle empfohlenen Inhaltsblocker.

Hoffentlich hat dieser Artikel Ihnen geholfen, YouTube-Werbungen zu blockieren. Schreiben Sie uns Kommentare, wenn Sie Fragen haben, damit wir diesen Artikel verbessern und mehr Leuten helfen können.

Von Tina Sheng

Ich bin Tina und arbeite als Redakteurin von Super Easy. Seit langem haben mich die Computertechnologie und die darauf folgenden Veränderungen des Lebensstils fasziniert. Es macht mir großen Spaß, die Schönheiten im Alltagsleben und viele Lifehacks zu entdecken. Mit Ihnen möchte ich gern meine Entdeckungen per meine Artikel teilen, weil das Leben ein schönes Geschenk für jede Person sein soll.

×
Die Suchleiste lässt sich nicht laden. Bitte aktualisieren Sie diese Seite und versuchen Sie es erneut.
Klicken Sie hier, um die Seite erneut zu laden.